« zur Startseite

Gesundheitswesen, Pflege



Programm-Steckbrief

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers umfasst sowohl eigenverantwortliche und unterstützende als auch organisatorische Aufgaben im Bereich der Patientenbetreuung. Eingesetzt wird er auf den verschiedenen Stationen der Krankenhäuser wie die Chirurgie, Innere, und Orthopädie. Daneben kann er auch im ambulanten Bereich tätig werden.

Die Aufgabe des Gesundheits- und Krankenpflegers ist es selbstständig Anordnungen des Arztes umzusetzen. Dazu gehört Medikation, Verbände anlegen oder Wunden versorgen. Er unterstützt die Ärzte bei Operationen und bereiten Patienten auf Behandlungen vor. Außerdem hilft er bei alltäglichen Dingen wie Waschen und Essen und sorgt für das Wohlbefinden der Patienten.

Neben der Arbeit mit den Patienten kümmert sich der Gesundheits- und Krankenpfleger auch um die Organisation. Er führt die Krankenakten und erstellt die Pflegepläne. Daneben gehört zum Profil des Berufes auch die Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten.  

Als Bindeglied zwischen Arzt und Patient ist der Gesundheits- und Krankenpfleger gleichzeitig Ansprechpartner für Patient und Angehörige. Deshalb sind Einfühlungsvermögen, Verantwortungsgefühl und sowohl geistige als auch körperliche Belastungsfähigkeit wichtige Eigenschaften für den Beruf.

Die Ausbildung ist einheitlich geregelt und dauert normalerweise drei Jahre. Voraussetzung ist der Realabschluss aber auch Schüler mit einem Hauptschulabschluss und einer bereits absolvierten Ausbildung können den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers ergreifen. Zusätzlich zum Schulabschluss muss noch die gesundheitliche Eignung sichergestellt sein. 

Suche Voraussetzungen

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche Fachrichtung

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Ähnliche Programme

Dies könnte Sie interessieren